Kategorien
Rückblick 2018

Grillfest

Das war der falsche Anhänger, wie das Gesicht von Vereinsfreund Peter verrät . . .
. . . aber dann lief alles wie geschmiert
Das bewährte Team am Makrelengrill

Der Aufbau des diesjährigen Grillfests begann mit einer Panne, die auch beim Abbau noch Folgen hatte: Zwei Vereinsfreunde begannen übereifrig mit dem Beladen des Anhängers schon vor dem Eintreffen des Vorstands. Leider war es der des Nachbarn, was zur Folge hatte, dass alles noch einmal umgeladen werden musste. Dabei gelangte ein Adapter in den falschen Anhänger und fehlte am Sonntag beim Abbauen, als Heinz mit seinem Auto kam.

Das Grillfest selbst verlief problemlos, die vorhergesagten Gewitter entluden sich südlich und nördlich von uns. Es war wie immer gemütlich, Jung und Alt hatten viel Spaß. Die Kinder hatten große Freude am Spielen mit den Hunden von Manuela, die die vielen Streicheleinheiten geduldig über sich ergehen ließen. Unser großer Dank gilt dem Hausherrn Thomas Mair.

Der Vorstand erhielt Entlastung durch Vereinsfreundin Marianne. Sie ist die erste Grillerin in der Vereinsgeschichte
Die Unwetter zogen unweit am gemütlichen Grillgeschehen vorbei
In lockerer Atmosphäre wurden die köstlichen Makrelen, Halsgrat, Würste und Piller-Brezen verspeist
Am gedeckten Tisch schmeckte es besonders gut
Die Aquarianer fühlten sich bei den Fischen am wohlsten
Still-Leben mit großen und kleinen Kindern und Hund
Die Auswahl an Getränken war groß
Fleißige Hände beim nächtlichen Abbau
Hier fehlt der Adapter!
Walter bei der Abschlussreinigung

Schreibe einen Kommentar