Kategorien
Rückblick 2017

Vereinsabende

Lauro Bok berichtete über zwei intensive Wochen im Iran

Nach 2016 standen wir auch 2017 an einem Vereinsabend vor verschlossenen Vereinslokal-Türen. Die Pächterin der „Polnischen Hütte” hatte nach einem halben Jahr aufgegeben. Wir fanden im ASVVereinslokal, das mittlerweile auch einen neuen Pächter hatte, eine gute Bleibe. Das Verhältnis zu den neuen Pächtern ist sehr gut. Wir sind gerne gesehen und haben sogar im Lagerbereich der Gaststätte Platz für Aquarienschränke, Technik und Fischlottozubehör bekommen. Der kleine Saal mit bis zu 60 Plätzen ist ideal für Vorträge.

Stefan Betzenhauser, der junge Vereinsvorsitzende der Aquaristikfreunde Straubing, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Seepferdchen. In seinem Vortrag gab er Tipps für die Pflege und Zucht
Die Vereinsabende 2017 waren gut besucht, das Foto entstand beim Vortrag von Stefan Betzenhauser auf dem letzten Vereinsabend in der Polnischen Hütte. Beim nächsten Vereinsabend standen wir vor verschlossenen Türen
Mit Roman Lechner und Konsolent Hans Esterbauer hatten wir zwei österreiche Referenten hintereinander
Josef Lochner zeigte am Mikroskop kleinstes Lebendfutter wie Pantoffeltierchen
Ein Novum in der Vereinsgeschichte: Vereinsabend in der Kegelbahn, der Referent war Gerhard Gabler
Kathrin Glaw berichtete über Madagaskar
Claudia stellte neue Wasserpflanzen vor
Heinrich Bayer aus Buchloe erlebte Abenteuer in Borneo
Vereinsfreund Jakob Geck referierte über Zergbuntbarsche der Gattungen Nanochromis und Kongochromis aus dem Kongo
Auch die dritte Auflage des AquaQuiz stellten Jörg Corell (li.) und Florian Grabsch (re.) zusammen. Diesmal trauten sich ein paar Vereinsfreunde mehr zu dieser Veranstaltung, die kein bierernster Wettkampf ist, zu kommen. Sieger wurde Jakob Geck (Mitte), gefolgt von Walter Pakulat (2. v. li.) und Franz Schwarz

Schreibe einen Kommentar