Kategorien
Rückblick 2019

Ramadama

Unter den argwöhnischen Blicken eines Eichhörnchens wurde am Karlsfelder See das alljährliche Ramadama durchgeführt. Wie man an den vollen Säcken erkennen kann, hatten sich wieder beträchtliche Mengen an Müll angesammelt. Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Karlsfeld, Stefan Kolbe, brachte die Brotzeit

Heuer war es wieder besonders schwierig, genügend freiwillige Helfer zu finden, da beide Aktionen „Sauberes Karlsfeld” und „Saubere Stadt Dachau” am selben Tag, dem 6. April, stattfanden. Erfreulicherweise spielte das Wetter mit und so hatten die ehrenamtlichen Akteure ein paar Stunden Bewegung an der frischen Luft. Im Anschluss gab es dann die wohlverdiente Brotzeit.

Leider gab es dieses Jahr keine aktuellen Bilder vom Ramadama in der Münchner Straße. Doch da die „Akteure” fast immer die selben sind, können wir Fotos von früheren Aktionen verwenden

Schreibe einen Kommentar